Noch keine Kommentare

Gebet nötig – hier für sich beten lassen oder mitbeten

Die Heilige Schrift zeigt, dass wir Hilfe finden, wenn wir unsere Sorgen, Ängste, Anliegen zu Gott bringen. Die Psalmen des Alten Testaments sind voller persönlicher Gebete. Auch Jesus lehrte im Vater-unser, dass wir uns auf Gott ausrichten und ihm als himmlischen Vater alles anvertrauen, was uns beschäftigt.

Manche tun sich schwer damit, zu beten. Vielleicht weil die Übung fehlt, oder die Worte oder weil Zweifel blockieren.

Gern beten wir für Sie! Konkret haben Sie zwei Möglichkeiten:  

1. Sie nutzen die deutschlandweite Gebetsplattform http://www.amen.de

wo schon seit Jahren Abertausende Gebete an Gott abgegeben wurden. Weitere Infos finden sie auf deren Homepage. Und natürlich können Sie sich hier auch zum Mitbeten für andere anmelden.

2. Sie können uns auch gern persönlich oder anonym konkrete Gebetsanliegen übermitteln, und Beter aus unseren Reihen bringen Ihre Anliegen vor Gott.

 

Gebet hilft – weil Gott hilft – weil Jesus lebt.

Viele Grüße mit Jakobus 1, 5-8. Diese Verse ermutigen, mutig und vertrauensvoll zu beten, wo wir nicht weiter wissen: „Wenn jemand unter euch Weisheit braucht, weil er wissen will, wie er nach Gottes Willen handeln soll, dann kann er Gott einfach darum bitten. Und Gott, der gerne hilft, wird ihm bestimmt antworten, ohne ihm Vorwürfe zu machen. 6 Aber wer ihn fragt, soll auch wirklich mit seiner Antwort rechnen! Denn einer, der zweifelt, ist so aufgewühlt wie eine Meereswoge, die vom Wind getrieben und hin- und hergeworfen wird. 7 Ein solcher Mensch darf nicht erwarten, etwas vom HErn zu erhalten, 8 denn er ist unbeständig und schwankt ständig hin und her.“

Herzliche Grüße ihre FeG Singen